Wortpreise machen Deine Texte kaputt. Bezahle niemals einen Texter pro Wort. Warum, erkläre ich Dir in diesem Video. Weiterlesen

„Ich bin Texter. Wir schreiben Texte für Websites.” So eine langweilige Erklärung wäre mir nie eingefallen, als ich mich 2009 selbstständig gemacht habe. Die letzten Jahre ging mir diese öde und nichtssagende Beschreibung erschreckend oft über die Lippen. Ich hatte vergessen, warum ich vor über acht Jahren gestartet war. Und die letzten Jahre hatte ich nicht zufällig das Gefühl, das etwas fehlt. Dass ich nicht weiß, worauf ich zusteuere mit der Wortliga. Eine kleine Erinnerung für mich und jeden, der seinen Job mit Leidenschaft und Überzeugung machen will. Weiterlesen

Wollen Sie, dass Ihre Artikel Nutzer begeistern und Leads generieren? Ist Ihr Ziel, mit Inhalten Reichweite bei Multiplikatoren und potenziellen Kunden zu schaffen? Wollen Sie, dass diese potenziellen Kunden mit den Inhalten interagieren anstatt wieder zu verschwinden? Dann müssen Sie sich die folgenden fünf Fragen bei der Konzeption und Produktion stellen. Ihre Antworten werden Ihnen helfen, mit weniger Aufwand mehr zu erreichen im Online-Marketing mit redaktionellen Inhalten. Weiterlesen

Wie schreiben Sie das perfekte Briefing für Texter im Content Marketing? Sie müssen die Leser in den Mittelpunkt rücken! Die meisten Texter starten ihre Arbeit, ohne genau zu wissen, für wen sie da wirklich schreiben und was die Zielgruppe braucht. Dann verfehlt der Content sein Ziel: den Leser abzuholen. Schuld sind ungenaue Briefings. Mit diesem Leitfaden schließen Sie die fünf größten Schwachstellen in Texter-Briefings. Weiterlesen

Die meisten Nutzer entscheiden irrational: Am Ende bestimmt das Bauchgefühl. Darum muss Content Marketing auch die Herzen der Leser gewinnen. So geht’s!

Ein guter Chef weiß, was seine Mitarbeiter brauchen – für persönliche Top-Leistungen und Zufriedenheit. Und weiß er es nicht, findet er es raus. Genauso in Teams: Die eine Hand weiß, was die andere braucht und macht ihren Job dadurch umso besser. So ist es auch beim Texten fürs Online-Marketing. Die fünf wichtigsten Unterschiede zwischen “einfach gutem Text” und vollwertigem Content fürs Marketing. Weiterlesen

Obwohl SEO-Text mit optimierter Keyworddichte fürs Ranking nicht mehr reicht, erreichen unsere Agentur regelmäßig Anfragen für Suchmaschinen-optimierte Inhalte. Das ist auch richtig so: Denn man kann weiterhin Texte so gestalten, dass sie viel mehr Chancen auf Besucher über Google haben. Die folgenden Fehlannahmen fallen uns dabei in Gesprächen immer wieder auf – und stehen guten SEO-Texten im Weg. Weiterlesen

Was unterscheidet einen guten Text von einem schlechten? Bei einem guten Text saß der perfekte Autor mit exakten Vorgaben, präzisen Zielgruppen-Informationen und der richtigen Einstellung an den Tasten. Er hat aus viel Rohmaterial das Wichtige für den Leser herausgeholt und alles Überflüssige weggelassen. Er wusste genau, wen und was der Auftraggeber mit dem Text erreichen will: Zufriedene Nutzer, Chefs, Kunden. Darum kümmert sich bei der WORTLIGA künftig Nina Schmulius federführend als Redaktionsleiterin. Weiterlesen