Tatwort #1: Die Mög...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Tatwort #1: Die Möglichkeit


Gidon Wagner
(@gidonwagner)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 57
Themenstarter  

https://www.youtube.com/watch?v=TYNaHzPCMPw

Im Tatwort überführten die WORTLIGA-Ermittler Die Möglichkeit der schweren Geschwätzigkeit in Tateinheit mit gefährlicher Leser-Langweilung. Wir suchen noch nach dem ursprünglichen Satz im letzten Fall des oben verlinkten Fernsehbeitrags und bitten um Eure Mithilfe. Könnt Ihr das letzte Sprachverbrechen der Möglichkeit aufklären?

LG

Gidon

Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Monat von Gidon Wagner
Dieses Thema wurde geändert Vor 1 Monat 2 mal von Gidon Wagner

Zitat
Gidon Wagner
(@gidonwagner)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 57
Themenstarter  

Ich wage mal einen Anfang.

Kaputt-verschachtelter Satz:

Wir müssen die Möglichkeit, auf verschiedene Systematiken des Gebrauchs einer Einzelsprache zurückzugreifen, Zusammendenken mit der Möglichkeit, verschiedene Einzelsprachen zu verwenden.

Verständlich übersetzt:

Menschen können eine Sprache unterschiedlich sprechen oder verschiedene Sprachen vermischen.

Übersetze ich das richtig? 🤣 

 

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat von Gidon Wagner

AntwortZitat
Katarina F
(@katarina-f)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 21
 

Schrecklicher und ziemlich sinnfreier Satz, wer schreibt denn sowas?!

@gidonwagner

Veröffentlicht von: @gidonwagner

vermischen

Ich würde eher zu "nutzen" tendieren, denn von mixen war da ja nicht die Rede.


Gidon Wagner gefällt das
AntwortZitat
Gidon Wagner
(@gidonwagner)
Trusted Member
Beigetreten: Vor 10 Jahren
Beiträge: 57
Themenstarter  

@katarina-f Hmm

Veröffentlicht von: @katarina-f

Ich würde eher zu "nutzen" tendieren, denn von mixen war da ja nicht die Rede.

hmm ok, vielleicht habe ich das hinein interpretiert... nutzen ist halt so fad 😫 

Vielleicht wäre der Kern auch schon gesagt mit: Menschen können eine Sprache unterschiedlich sprechen oder verschiedene Sprachen sprechen. Daran müssen wir denken.

Oder vereinfache ich es damit zu sehr? 😀 😀 😀

Diese r Beitrag wurde geändert Vor 1 Monat 2 mal von Gidon Wagner

AntwortZitat
TANJA C. SCHULER
 TANJA C. SCHULER
(@TANJA C. SCHULER)
Gast
Beigetreten: Vor 1 Monat
Beiträge: 1
 

Sehr gute Idee, das kann Spaß machen 🙂


AntwortZitat
Katarina F
(@katarina-f)
Eminent Member
Beigetreten: Vor 2 Monaten
Beiträge: 21
 
Hier ein genialer 57-Wörter-Satz (!) der Commerzbank, der geradezu überrollt. Und dabei sogar mehrere Möglichkeiten bietet: ein Mal mit Nominalisierung und ein Mal mit zu … Kann das bitte jemand übersetzen?
Für diesen Fall soll von der Möglichkeit der Gewährung eines Umtauschrechts an den Finanzmarktstabilisierungsfonds und der Schaffung eines entsprechenden bedingten Kapitals Gebrauch gemacht werden, um im Falle einer Kapitalerhöhung bei der
Gesellschaft dem Finanzmarktstabilisierungsfonds die Möglichkeit zu geben, seine vor

Wirksamwerden der Kapitalerhöhung bestehende Beteiligungsquote an der Gesellschaft in Höhe von 25 % plus einer Aktie zu halten.

Gidon Wagner gefällt das
AntwortZitat

Hinterlasse eine Antwort

Autor

Autoren E-Mail

Titel *

Maximal erlaubte Dateigröße 10MB

 
Vorschau 0 Revisionen Gespeichert
Teilen: