Nach einem halben Jahrzehnt als Marketing-Texter hatte ich die Nase voll von immer wieder denselben Texten über meine Kunden. Diese Persönlichkeiten und Organisationen waren und sind doch alle anders, also sollen sie sich auch anders lesen. Ich warne vor gängigem Marketing-Slang – er aktiviert den Werbefilter der Leser und senkt die Aufmerksamkeit.

Ich veränderte also meine Text-Sprache – schrieb direkter, führte mehr Interviews, streute mehr O-Töne in die Inhalte. Manchen Kunden gefiel das, andere wollten den typischen Marketing-Slang. Aber was wollen die Nutzer? Sie – wir! – lesen am liebsten leichtfüßige Information, die schnell und anregend zum Ziel führt. Kein Blabla. Hier lernst Du, Texte zu schreiben, die ansprechen und mit Substanz überzeugen.

Video 1: Floskeln vermeiden und mehr Leser erreichen

Marketing-Texte schreiben lernen: Video zusammengefasst

  • Sprache muss unsere Kunden beflügeln, dann sind sie positiv gestimmt, eher zu Kooperation bereit.
  • Wie schaffen wir es, unsere Texte von anderen abzuheben? Durch eigenen Stil, der geht nicht mit Floskeln, die jeder schon hundertmal gelesen hat.
  • Der Kunde muss sich sofort angesprochen fühlen, schon nach einigen Worten. Deswegen sind anregende Sprache und Inhalt ohne Worthülsen besonders wichtig.
  • Auch technische Texte müssen menschlich klingen, also die Menschen hinter der Technik erkennen lassen; die Menschen hinter der Industrieanlage, hinter den Werkzeugen, hinter den Leistungen und der jahrzehntelangen Erfahrung. Dann fühlen sich auch andere Menschen angesprochen.
  • Wenn Kopf und Bauch des Kunden ja sagen im Laufe der Lektüre, haben wir als Texter einen guten Job gemacht. Floskeln und Sätze voller Worthülsen machen höchstens Kopfschmerzen und liegen flau im Magen.
  • Welche Floskeln sollten wir nicht mehr in unseren Marketing-Texten benutzen? Beispiele zeige ich im Video.
  • Frage Dich bei jedem Text: Hat das mein Kunde vielleicht schon öfter gelesen? Kann ich es anders sagen, konkreter, frischer, interessanter? Beispiele, wie wir Floskeln vermeiden: im Video ab Minute 06:00.
  • Setz die Wir-Brille ab und schreibe über die Situation Deiner Kunden. Liefere Fakten, wie Du diese Situation verbessern kannst und nicht, wie toll Du bist.
  • Wer wird Deinen Text lesen, welche Person ist das? Schreibe für diesen Menschen, nicht für eine abstrakte Vorstellung. Wenn Du den Text im Auftrag schreibst, sollte diese Information (Wer ist der Leser?) aus dem Briefing ergehen.
    • Hilfreiche Frage: Welche drängenden Bedürfnisse hat der Kunde, der Leser, und welche davon löse ich? Das muss im Text klar werden.
  • Modalverben: Alles kann, könnte, würde – nichts passiert! Ohne Modalverben überzeugen wir mehr. Schreibe „Wir bauen“, anstatt „Wir können bauen“. Der Kunde interessiert sich nicht dafür, was Du theoretisch kannst, sondern dafür, was Du für ihn tust, löst, verbesserst.
  • Schaffe keine Distanz zum Leser, die schadet im Marketing und Vertrieb. Schreibe nicht zu oft in dritter Person über Dein Unternehmen: Statt „Mustermann GmbH baut für Kunden …“ schreibst Du besser: „Wir bauen für Sie …“

Prüfe Deine Texte kostenlos auf Floskeln, Füllwörter und umständliche Formulierungen: Mit der Wortliga Textanalyse. Hier gehts zum Tool: https://wortliga.de/textanalyse

Video 2: Website-Texte auf der Startseite: Einzigartigkeit verständlich herausstellen (inklusive Beispiel)

Inhalt von Video 2:

  • Wie wird mein Text auf der Startseite unverwechselbar?
  • Beispiel für typischen Marketing-Text und Tipps für bessere Formulierung
  • Welche Floskeln verstecken sich in Marketing-Sprache und verspielen Potenzial, Dich von anderen Seiten abzuheben?
  • Bedürfnisse der Zielgruppe ansprechen durch Weglassen von Floskeln – Nutzen verständlich formulieren
  • Lange Sätze auf der Startseite kürzen

Seminar für Marketing-Texte

In meinem Online-Kurs „Zertifizierte/r Online-Texter/in“ schreibst Du Marketing-Texte in journalistischer Qualität. In vielfältigen Videos und 30 schriftlichen Lektionen per E-Mail gebe ich Dir meine Erkenntnisse aus 15 Jahren als Texter weiter.

Du möchtest Deine Marketing-Texte lieber von einem spezialisierten Texter schreiben lassen? Dabei helfen wir Dir in der WORTLIGA Textagentur
nimm Kontakt zu uns auf.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar