Content Marketing Strategie Bannerbild

Sie verlassen sich bei der Erstellung neuer Inhalte häufig auf Ihr Bauchgefühl, verfolgen keinen strategischen Ansatz und sind letztendlich mit Ihren Ergebnissen unzufrieden?

Mit einer gut durchdachten Strategie bilden Sie dagegen das optimale Fundament, um Ihren Erfolg im Content-Marketing zu steigern und langfristig zu sichern. Doch was sind die konkreten Vorteile und Bestandteile einer solchen Strategie?

Im Folgenden erfahren Sie, warum sich der einmalige Aufwand einer Content-Marketing-Strategie für Ihr Business lohnt und welche Punkte Sie dabei unbedingt aufgreifen sollten. Damit Sie sich die Ausgestaltung einer Content-Marketing-Strategie besser vorstellen können, werfen wir zudem einen Blick auf ein erfolgreiches Praxisbeispiel.

Die Bedeutung von Content-Marketing für Ihr Business

Richtig eingesetzt, bietet das Content-Marketing eine große Bandbreite an Vorteilen für Ihr Business. Durch das Content-Marketing lässt sich beispielsweise eine kostengünstige und verlässliche Quelle für den Traffic etablieren.

Dadurch lassen sich zum Beispiel die gesamten Marketingkosten reduzieren. Zudem können Sie das Content-Marketing einsetzen, um dauerhaft neue Leads über das Internet zu gewinnen.

Arbeiten Sie als Berater, Coach oder Trainer, dann können Sie das Content-Marketing nutzen, um Ihren Expertenstatus zu untermauern. Doch auch die Reichweite, die Brand Awareness oder das Kundenvertrauen lassen sich mithilfe von zielgerichteten Inhalten stärken.

Wie Sie sehen, können Sie mit dem Content-Marketing eine Vielzahl an unterschiedlichen Business-Zielen unterstützen. Welche Zielsetzungen sich eignen, hängt stark von Ihrem verfügbaren Budget, der Größe Ihres Teams und weiteren limitierenden Faktoren ab.

Was ist eine Content-Marketing-Strategie?

Mithilfe einer dokumentierten Strategie lässt sich genau feststellen, wie Sie das Content-Marketing nutzen möchten, um bestimmte Business-Ziele zu erreichen. Die Strategie hilft Ihnen dabei, die wichtigsten Aspekte rund um Ihr Content-Marketing zu definieren und festzuhalten. Grundsätzlich stehen dabei die folgenden Fragen im Vordergrund:

  • Wen möchten Sie mit Ihrem Content erreichen? Wer ist Ihr Zielkunde?
  • Was macht Ihre Inhalte einzigartig?
  • Mit welchen Formaten möchten Sie Ihre Kunden erreichen?
  • Wie organisieren Sie die Planung, Erstellung und Veröffentlichung Ihrer Inhalte?
  • Warum erstellen Sie Ihre Inhalte?

Selbstverständlich ist diese strategische Vorgehensweise mit einem gewissen zeitlichen Aufwand verbunden. Aus diesem Grund werfen wir nun einen Blick auf die umfassenden Vorteile einer Content-Marketing-Strategie.

Was sind die größten Vorteile eines strategischen Ansatzes im Content-Marketing?

Eine dokumentierte Strategie bietet Ihnen eine wichtige Grundlage, um das Content-Marketing zielführend einzusetzen. Die Strategie bietet Ihnen zudem einen nützlichen Fahrplan, um die folgenden Punkte sicherzustellen:

Klarheit über Ihren Zielkunden: Damit Sie Ihr Publikum überhaupt erreichen, müssen Sie Ihre Inhalte an die Bedürfnisse und Probleme Ihrer Zielkunden anpassen. Die Strategie hilft Ihnen damit, sich intensiv mit Ihrem Traumkunden auseinanderzusetzen, um anschließend die richtige Art von Content zu erstellen.

Klarheit über Ihre Ziele: Durch einen strategischen Ansatz stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Ziele auswählen. Die Strategie hilft Ihnen dabei, Ziele auszuwählen, die im Einklang mit Ihrem Business sind und sich mit Ihren vorhandenen Ressourcen umsetzen lassen. Jedes Content-Stück, welches Sie erstellen, sollte sich auf Ihr übergeordnetes Ziel beziehen.

Effiziente Nutzung der Ressourcen: Egal, ob Ihre finanziellen oder Ihre zeitlichen Ressourcen – ein strategischer Ansatz hilft Ihnen dabei, die vorhandenen Ressourcen zu identifizieren und diese effizient zu nutzen.

Kontrollmöglichkeiten: Mithilfe der Content-Marketing-Strategie lassen sich die richtigen Indikatoren festlegen, um Ihren Erfolg dauerhaft zu kontrollieren. So können Sie am Ende des Quartals beispielsweise feststellen, ob Sie ausreichend Traffic gewonnen haben, die Marketingkosten reduzieren konnten oder die Anzahl Ihrer Leads durch Ihre Inhalte gesteigert haben.

Feste Bestandteile, die Sie bei Ihrer Content-Marketing-Strategie aufgreifen sollten

Zielsetzungen

Wenn Sie eine Content-Marketing-Strategie für Ihr Business erstellen möchten, sollten Sie zunächst Ihre individuellen Ziele definieren. Überlegen Sie sich dazu, was Sie überhaupt langfristig mit dem Content-Marketing erreichen wollen. Wollen Sie etwa das Vertrauen in Ihre Marke durch Ihre Inhalte stärken oder einfach nur mehr Traffic für Ihre Website gewinnen?

Durch klar ausgearbeitete Ziele fällt es Ihnen leichter, die richtigen Schwerpunkte zu legen. Sobald Sie Ihre Ziele festgelegt haben, können Sie zudem die passenden Kennzahlen definieren. So lässt sich der Erfolg oder der Misserfolg Ihrer Maßnahmen später nachverfolgen.

Zielgruppe

Damit Sie vom Content-Marketing profitieren können, müssen Sie Ihre Inhalte zwangsläufig an Ihre Zielgruppe anpassen. Noch besser: Sie fokussieren sich lediglich auf Ihren repräsentativen Traumkunden innerhalb Ihrer Zielgruppe.

Das bedeutet, dass Sie sich bei den Themen, Keywords oder Content-Formaten an den Präferenzen Ihres potenziellen Kunden orientieren sollten. Werfen Sie daher einen Blick auf Ihren Traumkunden und halten Sie die Ergebnisse in Ihrer Content-Marketing-Strategie fest.

Formate

Viele Unternehmer und Selbstständige setzen das Content-Marketing mit dem Blogging gleich. Bei einem Blog handelt es sich allerdings nur um eines von vielen möglichen Content-Formaten.

Abhängig von Ihren individuellen Ressourcen, Ihren Präferenzen und Ihrem Zielkunden könnten Sie auch einen bunten Mix aus Videos, Fallstudien und nützlichen Checklisten anbieten. Die Content-Marketing-Strategie zeigt Ihnen auf, welche Kombination an Inhalten am besten für Ihr Business geeignet ist.

Marketing-Kanäle

Damit Sie sich mit Ihren Inhalten erfolgreich an Ihre Zielgruppe richten können, müssen Sie die passenden Marketing-Kanäle wählen. Dazu gehören nicht nur Social-Media-Kanäle wie Instagram oder Facebook, sondern viele weitere Plattformen.

Auch die eigene Website oder die E-Mail-Liste sind mögliche Kanäle, auf denen sich der Content zielführend veröffentlichen lässt. Achten Sie bei der Auswahl der richtigen Kanäle unbedingt darauf, wo sich Ihre Zielgruppe tatsächlich aufhält.

Mission und Vision

Das Content-Marketing ist ein Marathon und kein Sprint. Sie benötigen daher einen klaren Zweck, um dauerhaft am Ball zu bleiben. Überlegen Sie sich vorab, warum Sie überhaupt Inhalte für Ihre Zielgruppe erstellen möchten.

Denken Sie darüber nach, wie Sie den Alltag Ihrer Leser durch Ihre Inhalte verändern oder verbessern können. Diese Übung hilft Ihnen dabei, mehr Klarheit über Ihre eigentliche Mission und Ihre Vision im Content-Marketing zu erlangen.

Budget und Ressourcen

Die Content-Marketing-Strategie hilft Ihnen ebenfalls, Klarheit über Ihr Budget zu gewinnen. Überlegen Sie sich dazu, wie hoch Ihr mögliches Budget pro Jahr oder Monat ausfällt.

Setzen Sie das Content-Marketing überwiegend selbst um, dann sollten Sie auch einen Blick auf Ihre zeitliche Verfügbarkeit werfen. Ihr Budget und Ihre verfügbare Zeit entscheiden letztendlich über die möglichen Maßnahmen im Content-Marketing.

Zielführende Content-Marketing-Strategien in der Praxis

Eine Content-Marketing-Strategie beruht immer auf Annahmen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Strategie unbedingt in der Praxis testen müssen. Wie sich so eine Strategie erfolgreich in der Praxis umsetzen lässt, können wir am Beispiel von Buffer sehen.

Das Social-Media-Startup Buffer profitiert nicht nur von einem zielgerichteten Ansatz im Content-Marketing – die Inhalte des Unternehmens bilden regelrecht das Fundament des anfänglichen Wachstums.

2010 legte das Gründerteam den Fokus zunächst auf eine große Anzahl an hochwertigen Gastbeiträgen, um die Reichweite, den Traffic sowie die Anzahl der User zu steigern. Buffer hatte dabei eine klare Vorstellung von der eigenen Zielgruppe. So ließen sich die richtigen Blogs und Online-Magazine schnell identifizieren.

Das Team unterstützte diese Taktik zudem durch den Aufbau eines eigenen Blogs. Der strategische Ansatz, der klare Fokus auf die richtige Zielgruppe und die Reduktion auf die wichtigsten Maßnahmen zahlten sich aus. Denn dank dieser Strategie konnte das Startup seine ersten 100.000 User innerhalb von nur 10 Monaten gewinnen.

Wir können daran gut erkennen, dass Buffer von Beginn an einen glasklaren Fokus auf übergeordnete Business-Ziele beim Content-Marketing gelegt hat.

Lässt sich die erfolgreiche Content-Marketing-Strategie von Buffer direkt auf Ihr Business übertragen? Vermutlich nicht. Sie benötigen einen individuellen Ansatz, der Ihre Zielgruppe, Ihr Geschäftsmodell und Ihre verfügbare Zeit in den Fokus stellt.

Wählen Sie zudem Maßnahmen aus, die nicht nur Ihre Ziele unterstützen, sondern Ihnen Spaß bereiten und sich problemlos neben dem Tagesgeschäft umsetzen lassen.

Über Maxine Stiebler

Foto: Autorin & Content Expertin Maxine Stiebler

Maxine ist Gründerin von CONTENTARTUP und hilft Unternehmern und Selbstständigen dabei, das Content-Marketing als strategischen Wachstumshebel für das eigene Online-Business einzusetzen. In Ihrem Blog schreibt sie darüber, wie sich das Content-Marketing zielführend, automatisiert und mit weitaus weniger Aufwand umsetzen lässt.

Foto: Maxine Stiebler

Titelbild: Startup Stock Photos von Pexels

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar