WORTLIGA Textanalyse für Windows 10: Tester gesucht! (Update)

Mit der WORTLIGA Textanalyse für Windows 10 prüfst Du Texte direkt auf Deinem Computer auf Verständlichkeit – ohne den Weg über das Internet. Die Textanalyse für Windows 10 startet jetzt in die geschlossene Test-Phase. Wir suchen Tester, die uns von ihren Erfahrungen mit der neuen Software erzählen, damit wir vor der Veröffentlichung die letzten nötigen Verbesserungen vornehmen können.

Hinweis: Die geschlossene Testphase ist vorüber. Hier lädst Du die Wortliga Textanalyse für Windows 10/11 herunter:
wortliga.de/textanalyse/bin/Wortliga-Textanalyse-Setup.exe

Wichtig zu wissen:

  • Version für Mac OS: Kommt bald!
  • Sende uns Deine Fragen und Erfahrungen gerne an support@wortliga-tools.de
  • Kurzanleitung für die Installation:
    • Lade die Installationsdatei herunter (Link siehe unten)
    • Bestätige wenn nötig den Download als vertrauenswürdig
    • Bestätige ebenfalls wenn nötig in der Windows 10-Meldung, dass Du unserer Software vertraust
    • Folge den Installationsanweisungen
    • Auch die Offline-Version der Textanalyse ist in der Grundversion kostenlos. Wenn Du Premium-Nutzer bist, öffne die Textanalye für Windows und gib Deine Bestell-ID ein
    • Setze das Häkchen bei „Programm automatisch starten“, damit die Textanalyse bei Rechner-Start im Hintergrund läuft
    • Du kannst die Textanalyse jetzt schließen. Markiere einen beliebigen Text und drücke STRG + C + C (zwei mal c) – dann öffnet sich die Analyse mit Deinem markierten Text oder Ausschnitt

So installierst und verwendest Du die Test-Version

Hier lädst Du die Wortliga Textanalyse herunter:
wortliga.de/textanalyse/bin/Wortliga-Textanalyse-Setup.exe

10 Kommentare
  1. Karl Steger
    Karl Steger sagte:

    Wenn ich einen Text einkopiere, wird die Formatierung nicht übernommen: es werden stattdessen immer(!) verschobene Seiten, andere Abschnitte und eine veränderte Zeilenform (kein Blocksatz) etc. angezeigt. Das ist sehr ärgerlich, da im Original alles wieder neu eingerichtet werden muss.
    HG Karl Steger

    Antworten
    • Gidon Wagner
      Gidon Wagner sagte:

      Hallo Karl,

      danke für Deinen Kommentar. Ich empfehle, dass Du bei komplexen Word-Dokumenten die Textanalyse für Windows benutzt und Absätze einzeln untersuchst. Mit der Tastenkombination geht das sehr komfortabel.

      Bei zukünftigen Texten empfiehlt es sich, den Text erst abschließend zu formatieren, wenn Du ihn sprachlich mit der Textanalyse überarbeitet hast.

      Wenn noch etwas nicht klappt, schreibe uns gerne an support@wortliga-tools.de und wir helfen Dir.

      Viele Grüße,
      Gidon

  2. Martin Kuhlmann
    Martin Kuhlmann sagte:

    Hallo Gidon,

    ich habe mir vor einiger Zeit die Offline-Analyse runter geladen – und da tauchen die Wartekästchen auf.
    Eben gerade die Premiumvariante für 20/Monat runtergeladen – das Offline-Wartekästchen bleibt und auch nach Deinstallation und Neuinstallation.
    Hast Du da einen Tipp für mich , wie ich PREMIUM auch offline verwenden kann?
    Danke und Grüße

    Antwort am besten an kuhlmann@osang-kuhlmann.de

    Martin

    Antworten
    • Sharon Wagner
      Sharon Wagner sagte:

      Lieber Herr Kuhlmann,

      ich habe Ihnen eine Nachricht an Ihre Mailadresse geschickt, damit wir das Problem schnellstmöglich lösen können.

      Viele Grüße,
      Sharon

    • Sharon Wagner
      Sharon Wagner sagte:

      Lieber Herr Janutta-Winkler,

      ein genaues Datum steht noch nicht fest.
      Ich melde mich gerne bei Ihnen, sobald sich hier etwas ändert.

      Mit vielen Grüßen,
      Sharon

  3. Silvia
    Silvia sagte:

    Hallo. Ich war bereits begeisterter Kunde bei Euch. Eure Auswertung habe ich genutzt, um unsere Berechnungstabelle zu füttern. Somit erhalten wir nicht nur den LIX sondern auch eine Schulnote. Das ist für Autoren begreifbarer. Ich würde gerne testen.

    Antworten
  4. Martin S.
    Martin S. sagte:

    Moin liebes Team der Wortliga,

    ich schaue mir die Tage mal wenn ich mehr Zeit habe euer Tool genauer an. Sollte nur bei einer „geschlossenen Testphase“ nicht das Tool hinter einer Anmeldung oder ähnlichem versteckt sein? Sonst ist das hier doch eher eine offene Beta – oder verstehe ich den Text falsch? 😀

    Liebe Grüße aus dem Büro,
    Martin

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.