Carina Kröpfl ist Senior Content Marketing Managerin bei Swat.io. Wir sprechen mit ihr über die Rolle von E-Books, wie Swat.io solche Projekte umsetzt und wie die WORTLIGA Textagentur das Team dabei unterstützt.

Weiterlesen

Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß, würde ich jetzt nicht dauernd denken: „Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß.“

Erspare Dir den Teufelskreis des Gewusst-Habens. Lerne schon heute die Dinge über die Arbeit als Texter, von denen Du sonst eines Tages sagen wirst: „Wenn ich damals gewusst hätte, was ich heute weiß.“

Weiterlesen

Heute im Tatwort: ein ergreifendes Einzelschicksal. Ein Leben zwischen Party und Gosse. Grausame Brüder und der Rausch der Relativierung. Ein emotionaler Prozess und ein Urteil mit Signalwirkung.

Weiterlesen

Spezialisten zu befragen ist ein Grundpfeiler der Recherche. Doch nicht jeder von ihnen liefert Dir zuverlässige Informationen. Nach welchen Kriterien Du Deine Interviewpartner auswählen solltest, erfährt Du hier.

Weiterlesen

Heute im Tatwort: ein Verbrechersyndikat auf der Anklagebank. Das skandalöse Ausmaß einer rassistischen Bewegung. Ungeahnte Abgründe im Textstaat. Eine Geschichte von Intoleranz, Hass und Terror.

Weiterlesen

Textdoktor Gidon Wagner bespricht drei Newsletter-Texte und wägt den Inhalt ab – wie sprechen wir Abonnenten richtig an? Was schafft Aufmerksamkeit und liest sich neu, interessant und unverbraucht?

Weiterlesen

Heute im Tatwort: Der Prozess gegen ein Hollywort sorgt für Aufsehen im Textstaat. Außerdem erhalten Sie Updates über das Ausmaß der In-Dynastie und den Verbleib von Staranwalt Kommschon. Prominenz auf der Anklagebank, ein fesselnder Schlagabtausch zwischen den Anwälten und ein weiteres wegweisendes Urteil von Richter Textgut.

Weiterlesen

Lesen ist ein physiologischer Prozess wie atmen oder essen. Es sind nur andere Organe beteiligt. Beim Atmen filtert die Lunge Sauerstoff aus der zugeführten Luft und beim Lesen gewinnt das Gehirn Informationen aus gelesenen Buchstaben. Ein schlechter Text ist wie abgestandene Luft für Dein Gehirn, doch woran liegt das?

Mach Dir in Deinen Texten zwei biologische Konstanten zunutze: die beiden Denksysteme und die Augenbewegungen des Menschen. Wie Du das machst, erfährst Du hier.

Weiterlesen

Seit 2010 wird der Anglizismus des Jahres [1] gewählt. Wenig überraschend gewann 2020 der Lockdown. Doch wie viele Anglizismen brauchen unsere Texte wirklich?

Weiterlesen

Seit Jahren hältst Du langen Wörtern und Sätzen die Treue? Hier erhältst Du Deine Scheidungspapiere.

Weiterlesen